By Hans-Ludwig Freese

ISBN-10: 3886798186

ISBN-13: 9783886798186

Show description

Read Online or Download Abenteuer im Kopf. Philosophische Gedankenexperimente PDF

Similar german_1 books

Extra resources for Abenteuer im Kopf. Philosophische Gedankenexperimente

Sample text

Gibt es vielleicht ein Tönen des Weltraums, eine Harmonie der Sphären, hörbar für ganz andere Ohren als die unsrigen? Wir denken uns, unser Pulsschlag ginge tausendmal so langsam, als er wirklich geht, wir bedürften tausendmal soviel Zeit zu einer sinnlichen Wahrnehmung, als wir jetzt gebrauchen; dementsprechend verliefe unser Leben... 80000 Jahre... Der Verlauf eines Jahres würde dann auf uns einen Eindruck machen, wie jetzt achtdreiviertel Stunden... , doch manche Entwicklung wie die eines Pilzes etwa würde von uns kaum verfolgt werden können...

Wenn wir nicht über den Tastsinn verfügten, würden wir uns selbst nicht als etwas Körperliches, klar Umgrenztes und Abtastbares und damit Identifizierbares besitzen, sondern uns als Licht-, Geruchs-, Ton- beziehungsweise Geschmacksempfindung in dem Chaos der Sinneseindrücke verlieren. « (Immanuel Kant) Der Blindgeborene Anhand des Gedankenexperiments des »Blindgeborenen« zeigt John Locke, wie die beiden Sinne, der Gesichts- und der Tastsinn, zusammenwirken müssen, um die zweidimensionale Welt des Gesichtssinns mit Hilfe der dem Tastsinn verdankten Informationen in eine dreidimensionale Welt zu überführen, und daß es dazu Erfahrung, das heißt Zeit und Gewohnheit braucht: »Denken wir uns einen Blindgeborenen, der jetzt erwachsen ist und den man gelehrt hat, durch den Tastsinn einen Würfel von einer Kugel zu unterscheiden, die aus demselben Material gefertigt und fast von gleicher Größe ist: so daß er also, wenn er das eine oder das andere berührt, sagen kann, welches der Würfel und welches die Kugel ist.

Unter anderem würden wir mit Sicherheit über einen sehr viel entwickelteren Geruchssinn verfügen; unser Gesichtssinn wäre verkümmert, unser Tastsinn wäre unausgebildet, wir erführen die Gegenstände als unkörperlich; unsere Sprache 49 ABENTEUER IM KOPF hätte sehr viel mehr Begriffe, um Geruchsunterschiede zu bezeichnen; wir besäßen ein auf die Geruchsmerkmale beschränktes Wissen von der Welt, unsere Erkenntnisse würden aber unter Umständen tief in die stoffliche Natur der Gegenstände eindringen, indem wir die chemische Zusammensetzung der Gegenstände direkt wahrnehmen könnten.

Download PDF sample

Abenteuer im Kopf. Philosophische Gedankenexperimente by Hans-Ludwig Freese


by Brian
4.2

Rated 4.74 of 5 – based on 27 votes