By D. v. Zerssen, W. Mombour, H.-U. Wittchen, E. Zerbin-Rüdin (auth.), Prof. Dr. med. Detlev v. Zerssen, Prof. Dr. med. H.-J. Möller (eds.)

ISBN-10: 3642933726

ISBN-13: 9783642933721

ISBN-10: 3642933734

ISBN-13: 9783642933738

Der Begriff "affektive Störungen" fehlt bisher in den deutschsprachigen psychiatrischen Lehr- und Handbüchern. Das Buch vermittelt Ärzten und klinischen Psychologen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Wissensstand der affektiven Störungen, additionally Krankheitsbilder, die in ihrem gesamten Verlauf durch das Vorherrschen von Affektstörungen vornehmlich manischer, depressiver oder ängstlicher Färbung geprägt sind. Die Probleme der Klassifikation und Erfassung affektiver Störungen werden ebenso beschrieben wie ihre Verbreitung in der Bevölkerung und ihr Verlauf bei behandelten und unbehandelten Fällen unter besonderer Berücksichtigung von Risikofaktoren. Daneben werden die hormonelle legislation und die Schlafphysiologie angesprochen sowie pharmakologische und psychologische Behandlungsansätze und ihre theoretischen Grundlagen. Das Buch vermittelt dem Leser den neuesten Erkenntnisstand auf diesem Gebiet und will ihn durch Herausarbeitung ungeklärter Fragen und durch Hinweise auf einschlägige Arbeiten zur intensiven Beschäftigung mit den Problemen der affektiven Störungen sowie den Möglichkeiten angemessener Hilfsmaßnahmen für den von ihnen Betroffenen anregen.

Show description

Read or Download Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte PDF

Best german_8 books

Univ.-Prof. Dr. i.R. Hans-Otto Schenk (auth.), Gesa's Handel in Theorie und Praxis: Festschrift zum 60. Geburtstag PDF

​Eine wesentliche Herausforderung für den Handel besteht darin, die wechselnden Positionen und Präferenzen von Konsumenten sowie Herstellern zu vereinen bzw. sie im Sinne einer Gatekeeper-Funktion zu einem sinnvollen Angebot zusammenzustellen. Die zunehmende Bedeutung von Informationstechnologien und die damit verbundenen Möglichkeiten der Kanalwahl durch die Konsumenten sowie die mit der Umsetzung eines beziehungsorientierten Marketings entstehenden Herausforderungen stehen im Mittelpunkt.

Extra resources for Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte

Sample text

Sammelkasuistik nach Fichter 1985) EZ ZZ N Konkordanz eng weit Diskordanz 51 27 37 3,7 51 49 3,7 96,3 36 Klassifikation und Erfassung Anorexie hat eine genetische Komponente, wie die Zwillingsbefunde zeigen: EZ sind zu 37%-57% konkordant, ZZ nur zu 3,7%-7% (Holland et al. 1984; Fichter 1985; Tabellen 1 und 2). Unter Verwandten 1. Grades ist Anorexie nur leieht erhoht (Fichter 1985), weit hOher ist das Risiko fur Depressionen; Winokur et al. (1980) geben fUr Verwandte 1. Grades 27 % an, Rivinus et al.

UndEmrich u. Dose, S. ) etc. (vgl. 1983; Helmchen u. Linden 1986) - auch empirisch belegte nahe Verwandtschaft der in der engeren Begriffsfassung getrennten Krankheitsformen verstellen. Vielleicht hat diese nasalagische DiJJerenzierung sogar dazu beigetragen, das Dogma von der Spezifitiit der Antidepressiva fur depressive und der Anxiolytika fUr Angstsyndrome begrifflich zu fixieren und dadurch systematische Untersuchungen uber die therapeutische BeeinfluBbarkeit von Angstsyndromen durch Antidepressiva jahrelang verhindert.

Das ist bisher fUr die ICD nieht gelungen; es bleibt abzuwarten, wieweit sieh eine Operationalisierung diagnostiseher Begriffe der ICD-lO und damit eine algorithmisehe ICD-Diagnostik verwirkliehen laBt. Es ware bedauerlieh, wenn den Vereinheitliehungs- und Standardisierungsbemuhungen der psyehiatrisehen Diagnostik letztlieh alle nosologisehen Konzepte von den Neurosen bis zu den affektiven StOrungen im weiteren Sinne, die aueh Angstsyndrome und affektiv gepragte Anpassungsstorungen umfassen, die weder im DSM-III noeh einem anderen umfassenden System operationalisierter Krankheitsbegriffe vorkommen, zum Opfer fallen wiirden.

Download PDF sample

Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte by D. v. Zerssen, W. Mombour, H.-U. Wittchen, E. Zerbin-Rüdin (auth.), Prof. Dr. med. Detlev v. Zerssen, Prof. Dr. med. H.-J. Möller (eds.)


by James
4.2

Rated 4.34 of 5 – based on 44 votes